• Facebook - Schwarzer Kreis
  • Instagram - Schwarzer Kreis

© 2019 eyesandah

Stiftgasse 1, 9872 Millstatt

+43650 3100286; +43664 2384981

www.eyes-and-ah.com

Veresa Eybl

Veresa Eybl ist eine österreichische Künstlerin und Designerin. Die gebürtige Niederösterreicherin und ausgebildete Astrophysikerin absolvierte 2015 das Kolleg für Schmuckdesign an der Herbststraße in Wien. Sie diplomierte als Jahrgangsbeste mit der Serie “Spuren”, die sich mit Andenken und Körperlichkeit beschäftigte. 2016 erhielt sie als erste Schmuckschaffende das Startstipendium des Bundeskanzleramts im Bereich Mode, mit dem sie die künstlerische Weiterentwicklung ihrer Diplomarbeit, eine Studie zu CAD-Algorithmen und eine dekonstruierte Serie von Perlenketten realisieren konnte. Mit einem Stück dieser Kollektion, “perlen / kette”, gewann Veresa Eybl 2017 den Open Call der Wiener Schmucktage zum Thema Kleinserie & Edition. Die Kollektion wurde 2017 in der Ausstellung des MAK und im MAKDesignShop gezeigt.

 

Der naturwissenschaftliche Hintergrund der Künstlerin findet sich in ihrem Arbeitsprozess wieder, der durch Dekonstruktion und Kombination geprägt ist. Aufgewachsen mit remix culture und sampling, zieht sie Inspirationen aus sowjetischer Science-Fiction ebenso wie antiker Architektur oder subkulturellen Strömungen des Digital Age. In ihrer Arbeit nimmt sie immer wieder Bezug auf klassische Schmuckstücke. Auch Video und Photographie nutzt sie, um sich mit dem Konzept und der Geschichte des Sich-Schmückens, seiner Beziehung zu Körperlichkeit und Intimität zu befassen und damit zusammenhängende gesellschaftliche Entwicklungen zu thematisieren.

 

Veresa Eybl ist Ambassador für die internationale non-profit-Plattform Art Jewelry Forum, die sich der Verbreitung von Schmuck als Kunstform verschrieben hat, und Gründungsmitglied des 2018 formierten Wiener Künstlerinnen-Kollektivs KollektivKraft.

    • Instagram - Weiß Kreis
    • Facebook - Weiß, Kreis,