• Facebook - Schwarzer Kreis
  • Instagram - Schwarzer Kreis

© 2019 eyesandah

Stiftgasse 1, 9872 Millstatt

+43650 3100286; +43664 2384981

www.eyes-and-ah.com

Stefanie Hollerweger

Tief verwurzelt

Von der Natur gegeben und für die Natur erschaffen.

Dieses Motto ist wohl ein sehr zentrales Thema unserer Zeit, vor allem auch im Modebereich. Während in den Anfängen die Vielfalt der Natur entdeckt wurde, um sich zu bedecken, brachten technischer Fortschritt viele neue Möglichkeiten, aber auch Belastungen. Jetzt ist es also an der Zeit, diesen technologische Entwicklungen wieder für die Natur zu nutzen, um auch nachhaltig für unseren Planeten zu sorgen. Wichtig ist, wieder mehr auf Qualität statt auf Quantität zu setzen.

Mit ihrem Baummieder möchte Stefanie Hollerweger die Verwurzelung zur Natur aufzeigen. Ein Baumstamm vermittelt auf der einen Seite Beständigkeit, Halt und Lebenserfahrung, kann aber auf der anderen Seite kahl und ohne Blätter trostlos und einschüchternd wirken. Dieses Sinnbild stellt ein Baum dar, indem er uns Kraft gibt, jedoch auch klare Zeichen, wie sehr er unter uns leidet.  

Diese Natürlichkeit möchte Stefanie Hollerweger auch in ihrem Bühnenkostüm mit der Leitepoche der „englischen Mode im 18. Jahrhundert“ zum Ausdruck bringen. Während die „falsche Natürlichkeit“ des Rokokos langsam abklingt, entdeckt die pragmatische Landmode wieder eine schlichte Eleganz aus einfachen Materialien. Das Kleid besteht komplett aus altem Bauernleinen in unterschiedlichen Stärken, das die Designerin vererbt bekommen hat. Besonders wichtig war es dabei für Stefanie Hollerweger, auch alte Handwerkstechniken miteinfließen zu lassen, wie etwa der Druck auf dem Rock (Tapetenmusterwalzen vom Malermeister) und der Schnürlstepp im Mieder (Trachtenbekleidung).

Stefanie Hollerweger, geboren 1999, lebt und aufgewachsen in Attersee am Attersee wurde das Schneiderhandwerk durch Mutter, Oma und Tanten quasi in die Wiege gelegt. Den Grundstein ihrer Kenntnisse erlernte sie an der HLA für Mode in Ebensee (OÖ), wo sie 2018 maturierte. Ihr Wissen und ihre Fertigkeiten intensivierte sie in der Meisterklasse für Bühnenkostüm an der KMD Herbststrasse (2018/19). Auch in Zukunft möchte sie alte Handwerkstechniken vor dem Vergessen retten, nachhaltigen Konsum verbreiten und im Theaterbereich ihre Kreativität ausleben.

    • Instagram - Weiß Kreis
    • Facebook - Weiß, Kreis,