• Facebook - Schwarzer Kreis
  • Instagram - Schwarzer Kreis

© 2019 eyesandah

Stiftgasse 1, 9872 Millstatt

+43650 3100286; +43664 2384981

www.eyes-and-ah.com

Photo: Denise Hirtenfelder

Lena Pietsch

Punschismus

Bei der Kollektion von Lena Pietsch handelt es sich um Mode, die für die Anhänger und Demonstranten, der theoretischen Protestbewegung „PUNSCHISMUS“ kreiert wurde.

Die Kollektion ist im Wienerischen Kontext zu verstehen, da es um den Wiener „Grant“ geht und um die daraus resultierende Anbetung eines Ideals, das besser ist als alles Andere, in diesem Fall Objektifiziert im Punschkrapfen. Der ebenfalls eine, vor allem in Österreich und Umgebung, bekannte Süßspeise ist.

 

Der Kernaspekt der Kollektion PUNSCHISMUS ist Zerbrochenes als Ausdruck dieser Unzufriedenheit gegenüber Allem (Grant). Das innere Gefühl der Zerbrochenheit oder damit verbundene Gefühle wie Wut, Frustration und Schmerz werden nach Außen getragen. Es geht um die Komposition aus dem inneren zerbrechen und dem äußeren Protest dagegen. Durch diese Emotionen gibt es eine andere Körperhaltung, eine andere Wahrnehmung und eine andere Selbstempfindung. Diese Zerbrochenheit des eigenen Seins und die daraus resultierenden Wunden werden von einer schützenden Schicht verdeckt. Der innere Kontrollverlust wird durch die Kontrolle des Äußeren überspielt. Das schreien nach Aufmerksamkeit ohne auch nur ein Wort zu sagen. Die stumme Demonstration der Kleidung.

 

Der Name PUNSCHISMUS deutet auf die grundlegende Inspiration hin: Der Punschkrapfen.

Als Symbol für das neu zusammengefügte Zerbrochene, das mithilfe der pinken Glasur umhüllt wird. Die braune rumgetränkte Schicht in der Mitte besteht aus Resten Biskuitteiges oder alten Semmeln, Aufgebrochenem, das in Alkohol getränkt wird um der Masse einen neuen Geschmack zu geben. Unsere Erinnerungen, Erlebnisse, gute und schlechte Prägungen werden in unserem Inneren zusammengefügt und mit dem neuen „Geschmack“ der Gegenwart getränkt. Und unsere Haut überdeckt und umhüllt dieses Innere wie unter einer pinken Schicht Zucker-Glasur. Somit ist der Punschkrapfen das Idealbild des Seins und wird zur Ikone der Bewegung „Punschismus“ erhoben und als solches angebetet.

 

Die Protestbewegung PUNSCHISMUS betet den Punschkrapfen als Ikone für ihre Interessen an und folgt damit der Tradition des schwarzen Quadrates Malewitschs. Sie stellen ihn auf ein Podest und behandeln die Idee der Existenz des Punschkrapfens alleine schon als Kunst. Mit ihrem Bedürfnis nach der neuen Wendung in der Kunst hin zum absoluten „Konfektionismus“, durch die Verschmelzung aller bisherigen Kunstrichtungen mit der Konditorei, tritt die neue Gesamtheit der Lebens- Gesinnung PUNSCHISMUS in die Fußstapfen des Dadaismus. Somit ist diese hoch intellektuelle Bewegung des PUNSCHISMUS nicht nur die Mode umfassend sondern bezeichnet ein gesamtes Lebensgefühl.

 

Es handelt sich um etwas Schickere Alltagskleidung, die sowohl angemessen für den Alltag im Büro, als auch bequem für einen Tag voller Bewegung ist. Edle Materialien verleihen der Kleidung eine gewisse Eleganz, die durch ihre Kombination mit bequemen Basic teilen für viele verschiedene Situationen geeignet ist. Ebenso eignen sich die Outfits für Abend- Empfänge ohne dass sie ihre Sportlichkeit verlieren. Somit ist die Kollektion ideal für einen Tag mit vielen Terminen und privaten Momenten, für die man immer adäquat gekleidet sein muss ohne die Individualität einzubüßen.

Lena Pietsch Lebt und abreitet in Wien. Sie ist eine junge Designerin, die spezialisiert ist auf Theaterkostüme und Kostüme für andere spezielle Anlässe. Somit beschäftigt sie sich mit der Einzigartigkeit des menschlichen Individuums: Die kleinen Dinge die uns einzigartig machen. Was fesselt dich? Was beruhigt dich? Sie reflektiert diese und andere Wesenszustände ich  ihren Arbeiten, die bereits zweimal auf der ViennaFashionWeek  präsentiert wurden. Sie hat Erfahrungen als Kostümbildnerin, Designerin und Schneiderin. Lena Pietsch studierte Mode an der „KunstModeDesign Herbststraße“ und Kunstgeschichte an der „Universität Wein“.

    • Instagram - Weiß Kreis
    • Facebook - Weiß, Kreis,